VORSCHLAG – ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN MAMMA BAVARIA

 

  1. GELTUNGSBEREICH

1.1             Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Mamma Bavaria, Florian Weidlich, Eichenstraße 4, 83083 Riedering, Deutschland, E-Mail: info@mamma-bavaria.de, USt.-ID: DE299903728, gelten für Kaufverträge über die Lieferung von Waren, die abgeschlossen werden zwischen Mamma Bavaria, Inh. Florian Weidlich, Eichenstraße 4, 83083 Riedering, als Verkäuferin, und dem jeweiligen Kunden als Käufer.

1.2             Vertragsbestandteil werden ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergänzende Bedingungen werden nicht anerkannt, soweit sie nicht individualvertraglich vereinbart werden.

  1. VERTRAGSSCHLUSS

2.1             Die Angebote von Mamma Bavaria im Internet auf der Homepage https://www.mamma-bavaria.de/ sind unverbindliche Aufforderungen an den Kunden, Bestellungen aufzugeben (sog. invitatio ad offerendum) und somit keine verbindlichen Angebote zum Abschluss von Verträgen.

2.2             Mit der Bestellung über das Online-Warenkorbsystem, d.h. erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf den Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.2.1        Vor dem Klicken des Bestellbuttons kann der Kunde seine Eingaben jederzeit korrigieren oder verändern. Die Verkäuferin informiert den Kunden während des Bestellprozesses über weitere Korrekturmöglichkeiten.

2.2.2        Der Kunde kann den Bestellprozess jederzeit durch das Schließen des Browser-Fensters beenden.

2.3             Die unverzüglich zur Bestätigung des Zugangs der Bestellung versendete Email ("Empfangsbestätigung") dokumentiert lediglich den Zugang der Bestellung und stellt noch keine Angebotsannahme durch die Verkäuferin dar.

2.4             Die Annahme des Angebots erfolgt durch den Versand einer gesonderten Email ("Versandbestätigung") oder ohne weitere Erklärung durch die Übergabe der bestellten Ware an das Versandunternehmen. Erst zu diesem Zeitpunkt kommt der Vertrag zustande.

2.5             Der Vertragsinhalt (z.B. Art des Produkts, Preise, Kaufdatum etc.) wird von der Verkäuferin unter Wahrung des Datenschutzrechts gespeichert und Verbrauchern innerhalb einer angemessenen Frist nach Vertragsschluss, spätestens aber mit Lieferung der Ware, auf einem dauerhaften Datenträger zur Verfügung gestellt.

2.6             Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von dem Kunden jederzeit auf der Homepage der Verkäuferin eingesehen werden.

  1. REGISTRIERUNG

3.1             Kunden haben die Möglichkeit, sich auf der Homepage der Verkäuferin als Kunde zu registrieren und, nach entsprechendem Einloggen, im Bereich "Mein Konto" vorangegangene Bestellungen einzusehen.

  1. WIDERRUFSRECHT, FOLGEN DES WIDERRUFS UND AUSSCHLUSS DES WIDERRUFSRECHTS

4.1             Verbraucher haben das Recht, den Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

4.1.1        Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat. Im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen hat.

4.1.2        Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher die Verkäuferin, Mamma Bavaria, Florian Weidlich, Eichenstraße 4, 83083 Riedering, Deutschland, Tel.: 08036/3013696 E-Mail:info@mamma-bavaria.de,mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Dafür kann das der Versandbestätigung beigefügte sowie auf der Homepage der Verkäuferin zum Download bereitgestellte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

4.1.3        Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

4.2             Wird der Vertrag widerrufen, hat die Verkäuferin alle Zahlungen, die sie vom Verbraucher im Zusammenhang mit dem widerrufenen Vertrag erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die von der Verkäuferin angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei der Verkäuferin eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die Verkäuferin dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

4.2.1        Die Verkäuferin kann die Rückzahlung verweigern, bis sie die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

4.2.2        Der Verbraucher hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er die Verkäuferin über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an die Verkäuferin, Mamma Bavaria, Florian Weidlich, Eichenstraße 4, 83083 Riedering, Deutschland, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.

4.2.3        Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

4.2.4        Der Verbraucher muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

4.3             Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

  1. SACHMÄNGEL, GEWÄHRLEISTUNG / GESETZLICHE MÄNGELHAFTUNGSRECHTE

5.1             Für die von der Verkäuferin gelieferten Waren bestehen die gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechte.

5.2             Da es sich bei den von der Verkäuferin gelieferten Waren um handgefertigte Einzelstücke handelt, ist es möglich, dass das Aussehen der gelieferten Produkte von der Produktabbildung auf der Homepage abweicht. Derartige Abweichungen sind bedingt durch die Art der Herstellung (Handarbeit) und die Verwendung von natürlichen Materialien (z.B. Edelsteine) und begründen für sich allein genommen keinen Sachmangel.

5.3             Bei der Fertigung von Stücken nach individuellem Kundenwunsch (z.B. Gravuren) ist der Kunde für die Richtigkeit der von ihm getätigten Angaben verantwortlich.

5.3.1        Die Verkäuferin übernimmt den Text so, wie vom Kunden eingegeben. Die Verkäuferin überprüft die übermittelten Daten nicht auf inhaltliche Richtigkeit und übernimmt insofern keine Haftung für Fehler.

5.3.2        Eine Haftung für Übermittlungsfehler wird ausgeschlossen.

5.3.3        Die Gewährleistung aufgrund von bereits falschen Kundenangaben ist ausgeschlossen.

5.3.4        Der Kunde verpflichtet sich, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt die Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen gesetzliche Regelungen verstoßen kann. Der Kunde stellt die Verkäuferin ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung.

5.3.5        Die Verkäuferin behält sich das Recht vor, Kundenwünsche, die gegen das Gesetz verstoßen, nicht auszuführen.

5.4             Der Umtausch von individuell nach Kundenwunsch gefertigter Ware ist ausgeschlossen.

  1. EIGENTUMSVORBEHALT, AKZEPTIERTE ZAHLUNGSARTEN; FÄLLIGKEIT DES KAUFPREISES

6.1             Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus dem Kaufvertrag im Eigentum der Verkäuferin.

6.2             Die Verkäuferin akzeptiert für Kaufverträge, die im Wege des Online-Versandhandels abgeschlossen werden, die folgenden Zahlungsarten: Überweisung auf das Konto der Verkäuferin per Vorauskasse; Überweisung per PayPal.

6.2.1        Bei Wahl der Zahlungsart PayPal wird der Kunde am Ende des Bestellvorgangs direkt auf die Seite von PayPal weitergeleitet und kann dort den Bezahlvorgang abschließen.

6.2.2        Bei Wahl der Zahlungsart Vorauskasse übermittelt die Verkäuferin dem Kunden ihre Kontodaten in der Empfangsbestätigung. Der Betrag ist innerhalb von fünf Werktagen auf das Konto der Verkäuferin zu überweisen.

  1. LIEFERZEIT UND LIEFERUNG, LIEFERKOSTEN

7.1             Die Übergabe der Ware an das Versandunternehmen erfolgt in der Regel innerhalb von zwei bis vier Werktagen ab Eingang der vollständigen Zahlung des Kaufpreises, einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten, bei der Verkäuferin ("Lieferzeit"). Bei dieser Lieferzeit handelt es sich um eine ungefähre Angabe. Die Herstellung der Ware erfolgt durch Handarbeit, sodass eine feste Lieferzeit nicht garantiert und die angegebenen Lieferzeiten überschritten werden können. Dies gilt nicht, sofern ein fester Versandtermin individuell vereinbart wurde. Bei einer zu erwartenden Überschreitung der angegebenen Lieferzeit von mehr als 5 (fünf) Werktagen benachrichtigt Mamma Bavaria den Kunden unverzüglich. Für die Einhaltung der Lieferzeit ist der Zeitpunkt der Übergabe der Ware durch die Verkäuferin an das Versandunternehmen maßgeblich.

7.2             Die Lieferung der Ware erfolgt per Postversand an die vom Kunden genannte Lieferanschrift. Es gelten die folgenden Lieferbeschränkungen: Die Verkäuferin versendet nur an Kunden mit gewöhnlichem Aufenthalt (Rechnungsadresse) in Deutschland, dem EU-Ausland oder der Schweiz, wenn der Kunde im selben Land auch eine Lieferadresse angeben kann. Der Versand in andere als die genannten Staaten erfolgt nur, wenn dies individuell vereinbart wurde.

7.3             Die Kosten für den Versand von Waren innerhalb Deutschlands trägt die Verkäuferin, ohne dass damit eine Bringschuld vereinbart wird. Die Versandkosten für den Versand von Waren in andere EU-Staaten trägt der Kunde, sie betragen pauschal EUR 18,00. Im Falle eines Widerrufs gelten Ziffer 4 und das geltende Gesetzesrecht. Die Versandkosten für den Versand von Waren in die Schweiz trägt der Kunde, sie betragen pauschal EUR 28,00. Die Versandkosten für den Versand in andere als die genannten Staaten werden individuell vereinbart. Bei einem Versand in Nicht-EU-Staaten können Zollgebühren anfallen. Diese hat der Käufer zu tragen.

  1. LEISTUNGSORT

8.1             LEISTUNGSORT FÜR DIE VORNAHME DER LEISTUNGSHANDLUNG DER VERKÄUFERIN IST DER GESCHÄFTSSITZ DER VERKÄUFERIN.

  1. VERTRAGSSPRACHE, GERICHTSSTAND, STREITBEILEGUNGSVERFAHREN (OS)

9.1             Die Vertragssprache ist Deutsch.

9.2             Auf Verträge zwischen der Verkäuferin und den Kunden ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar.

9.3             Soweit Verträge mit Unternehmern geschlossen werden, ist der Gerichtsstand München.

9.4             Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ aufgerufen werden kann. Die E-Mail-Adresse der Verkäuferin lautet info@mamma-bavaria.de. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sowie zur Nutzung einer oder mehrerer Stellen für die alternative Streitbeilegung mit Verbrauchern ist die Verkäuferin nicht verpflichtet. Eine Bereitschaft der Verkäuferin zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren besteht ebensowenig wie eine entsprechende Verpflichtung.